Digital Bank: Welches ist das Beste von 2021?

Willkommen bei tsv-limmer! Können Sie sich vorstellen, nicht anlegen zu müssen, um Ihr Geld abzuheben, oder alle Ihre Bankpapiere bequem von Ihrem Smartphone aus erledigen zu müssen? Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass digitale Banken nicht nur die Möglichkeit haben, Ihnen noch mehr Vorteile bieten können als herkömmliche.

Nur um Ihnen eine Idee zu geben: Digitale Banken bieten in der Regel höhere Leistung auf Sparkonten, berechnen in der Regel keine Gebühren und zahlen Sogar, je mehr Sie Ihre Kreditkarte verwenden. Wenn Sie interessiert sind, bleiben Sie bei uns, und Sie werden nur ein paar Klicks entfernt sein, um alle Vorteile zu wissen, die sie Ihnen bringen.

Das Wichtigste

  • Digitale Banken haben zwei Hauptmerkmale: 1. Die meisten ihrer Dienstleistungen bieten sie online, und 2. Sie bieten bessere Konditionen als traditionelle Banken, weil ihre Kosten so niedrig sind, dass sie in einigen Fällen keine Provisionen verlangen; und die Renditen (APY) Ihrer Sparkonten können bis zu 15-mal höher sein als herkömmliche.
  • Aufgrund des Wachstums digitaler Banken haben einige der traditionellen Banken auch Online-Konten eingerichtet. Obwohl diese im Allgemeinen wettbewerbsfähiger sind als herkömmliche Banken – unter Berücksichtigung von Renditen und Provisionen – im Vergleich zu denen rein digitaler Banken, sind sie oft nicht besser. Sie haben jedoch physische Zweige.
  • Die Vorteile digitaler Banken sind sehr attraktiv. Sie sollten jedoch überlegen, ob z. B. Deckung, Serviceangebote, Kosten und deren Kundenservice auf Ihre finanziellen Gewohnheiten zugeschnitten sind.

Die besten digitalen Banken: unsere Empfehlungen

  • Die innovativste digitale Bank
  • Die beste digitale Bank für den persönlichen Gebrauch
  • Die kompletteste digitale Bank

Die innovativste digitale Bank

Ally ist einer der Benchmarks bei digitalen Bankdienstleistungen. Und, mehrere spezialisierte Websites haben es als die beste digitale Bank des Jahres 2019 bewertet (1).Seine Serviceangebote sind in zwei Bereiche unterteilt: Bankwesen und Investitionen. Bei Bankern bieten sie Spar- und CD-Konten mit Renditen (APY) von bis zu 1,7 % bzw. 2 % an.

Auf der anderen Seite bieten Ihnen Wertpapierdienstleistungen zwei Möglichkeiten: für Sie, Ihr Konto zu verwalten und Bewegungen ohne Provisionen zu machen, oder sich für ein Anlageportfolio zu entscheiden, das von einem Experten bewaffnet wird. Als ob das nicht genug wäre, zeigt Ally neben hohen Erträgen und mehreren Dienstleistungen mit Transparenz und Klarheit die Provisionen, die sie berechnet.

Die beste digitale Bank für den persönlichen Gebrauch

Das Leistungsangebot ist nicht nur umfangreich, sondern auch sehr attraktiv: So ist die Kreditkarte nicht nur kostenlos, sondern bietet Ihnen auch ein Cash-Back-Programm, das Ihnen bis zu 5% von allem, was Sie ausgeben, zurückgeben kann; Darüber hinaus kann die Debitkarte, die dem Girokonto zugeordnet ist, bis zu 1 % Ihrer gesamten Einkäufe zurückgeben.

Darüber hinaus können Sie mit Discover auf weitere Vorteile zählen, wie z. B.: Ein Netzwerk von 60.000 Geldautomaten in den Vereinigten Staaten und Zelles Dienste für fast sofortige Geldüberweisungen. Es hat auch das FDIC-Zertifikat, das garantiert, dass Ihre Ersparnisse in dieser Bank sicher sind.

Die kompletteste digitale Bank

Das Angebot ist sehr umfangreich und bietet: Bankkonten, Debit- und Kreditkarten; dazu gehören auch Hypotheken, Geschäftskredite und sogar hypothekengarantierte Kredite. Es gibt Ihnen sogar Optionen, um das Beste aus Ihren Ersparnissen zu machen, wie CDs, CD-Körbe und sogar einen Edelmetallmarkt.

Einer der bemerkenswertesten Aspekte ist, dass sie garantieren, dass Sie sowohl auf Sparkonten, Geldmarktkonten als auch bei CDs eine höhere Rendite (APY) haben. Um dies zu erreichen, überwacht TIAA alle anderen Renditen (APY) und verpflichtet sich, Ihnen eine zu bieten, die innerhalb der 5% höchsten liegt.

Recruitment Guide: Was Sie über digitale Banken wissen müssen

Wussten Sie, dass die meisten digitalen Banknutzer, die ein Konto eröffnen, dies für bessere Finanzinstrumente tun als herkömmliche Banken? (8). Und es ist nicht schwer, diesen Gedanken zu verstehen, wenn man bedenkt, dass alles, was man in einer traditionellen Bank tun kann, mit einer digitalen Bank, die Sie von Ihrem Smartphone aus tun können.

Eine digitale Bank kann Ihnen helfen, nicht so lange im Einklang mit der Bank zu warten… laden Sie einfach die App herunter!

Was ist eine digitale Bank und wozu dient sie?

Digitale Banken zeichnen sich durch die Mehrheit der von ihnen angebotenen Dienstleistungen aus, sie können online oder über eine App oder über ihre Website durchgeführt werden. Die Produkte, die sie anbieten, können einfach sein, z. B. die Gewährung von Bankkonten oder Kreditkarten; sie können aber auch sehr komplex sein, z. B. die Ausgabe von Zertifikaten für Einlagen, Hypothekarkredite und sogar Anlageportfolios.

Was sind die Vorteile einer digitalen Bank?

Im Vergleich zu herkömmlichen Banken bieten digitale Banken höhere Zinsen (APY – Annual Percentage Yields) und niedrigere Provisionen. Die meisten haben eine App, von der Sie Ihre Kontoauszug überprüfen können, und sogar Einzahlungsschecks. Auf der anderen Seite, falls Sie eine physische Karte oder ein Scheckheft benötigen, wird es kostenlos zu Ihnen nach Hause geschickt.

Einige der Einschränkungen digitaler Banken ergeben sich, wenn Sie versuchen, Geld an einem Geldautomaten einzuzahlen oder abzuheben. Und in einem ähnlichen Fall ist der Kundenservice fast nie direkt – von Angesicht zu Angesicht –, weil Sie in der Regel auf Ihre Online-Aufmerksamkeit oder die Telefonleitung zurückgreifen müssen. Dies liegt daran, dass die meisten Online-Banken keine physischen Filialen haben.

Vorteile

  • MajorPY (bis zu 1,8%)
  • Null Provisionen
  • Verwalten Ihres Kontos über die App
  • Machen Sie Überweisungen und erhalten Sie Geld ohne Provisionen
  • Geld aus dem Geldautomatennetz abheben oder Rückerstattungen erhalten

Nachteile

  • Remote-Kundendienst
  • Die Einzahlung von Geld ist möglicherweise nicht einfach
  • Einzahlungsschecks können einige Zeit in Anspruch nehmen
  • Sie bieten nicht immer alle Dienstleistungen einer traditionellen Bank
  • Geldüberweisungdauert ein paar Tage

Digitale Bank: online und gemischt – worauf sollten Sie achten?

Angesichts der Welle digitaler Banken haben sich viele der größten Banken Amerikas für die Integration in die Welt des Online-Bankings entschieden (3).Und während diese Produkte und Renditen anbieten, die denen von reinen Online-Banken sehr ähnlich sind, kann es Ihnen helfen, sie zu erkennen, um das Beste aus einigen ihrer Unterschiede zu machen.

Online: Es sind jene digitalen Banken, von denen man kaum eine Filiale finden wird. Darüber hinaus wurden sie seit ihrer Gründung für den Betrieb auf virtuellen Plattformen entwickelt, so dass ihre “Einsparungen” beim Bau und der Instandhaltung großer Gebäude oft zu besseren Erträgen und niedrigeren Provisionen für ihre Kunden führen.

Gemischt: Ob sie unter demselben Namen wie die physische Bank gehalten werden oder unter dem Namen einer Tochtergesellschaft firmieren. Sie bieten in der Regel einige ähnliche Vorteile, wie die Eröffnung Ihres Kontos und die Durchführung verschiedener Online-Trades. Allerdings sind Renditen (APY) und Provisionen nicht immer so attraktiv.

   Online Gemischten
Beispiele Axos Bank, Verbündeter, Entdecken Wells Fargo, Barclays, Citi 
Physikalische Zweige Sie haben keine Ja, sie tun
Hauptvorteil Dienstleistungen über App und online Mit physischen Einrichtungen
Hauptnachteil Keine physischen Einrichtungen Ihre Erträge und Provisionen sind möglicherweise nicht so hoch

Wie eröffne ich ein Konto in einer digitalen Bank?

Ein Konto bei einer digitalen Bank zu eröffnen ist wirklich einfach: Laden Sie einfach die App herunter oder greifen Sie auf ihre Online-Seite zu und erfüllen Sie einige grundlegende Anforderungen. In den meisten Fällen besteht der Prozess aus 3 bis 4 einfachen Schritten:

  • Füllen Sie das Antragsformular aus: Sie können dies über die App oder die Website der Bank Ihrer Wahl tun. Während dieses Prozesses wird sie aufgefordert, Ihre Identität als US-Bürger mittels Reisepass, Sozialversicherungsnummer oder amtlicher Identifikation zu überprüfen.
  • Wählen Sie den gewünschten Kontotyp aus: Häufig online Banken geben Ihnen Optionen, aus denen Sie wählen können: Girokonten, Spareinlagen und sogar Einzahlungszertifikate.
  • Bestimmen Sie Ihre Begünstigten:Falls Sie sterben, erhält Ihr Begünstigter die Ressourcen von Ihrem Konto.
  • Machen Sie eine Einzahlung (optional): Dies ist nur obligatorisch, wenn das von Ihnen gewählte Konto eine Mindesteinzahlung erfordert, um das Konto zu eröffnen. Wenn dies nicht obligatorisch ist, können Sie dies auch per elektronischer Überweisung oder durch Hinterlegung eines Schecks tun.

Sind digitale Banken sicher?

Dies ist eine der am häufigsten gestellten Fragen und ihre Antwort ist sehr einfach: Sie sind in der Regel. Wenn Sie jedoch größere Garantien haben möchten, können Sie überprüfen, ob die Bank über eine FDIC-Versicherung (Federal Deposit Insurance Corporation) verfügt, dies ist ein Element, das garantiert, dass Sie der Bank vertrauen können.

Die Federal Deposit Insurance Corporation ist verantwortlich für die Unterstützung der Nutzer des Finanzsystems in den Vereinigten Staaten. Dadurch wird sichergestellt, dass das Geld, das Sie auf Ihrem Konto behalten – bis zu 250.000 USD – versichert ist, und für den Fall, dass eine solche Bank verschwindet oder bricht, kann die FDIC sie zurückerstatten (4).

Wie kann man Geld in einer digitalen Bank abheben?

Die meisten digitalen Banken sind mit einem Geldautomaten-Netzwerk verbunden, wo Sie Ihr Geld ohne Provision abheben können. Abgesehen davon bieten Ihnen einige digitale Banken an, dass Sie, falls Sie von einem Geldautomaten abheben, der nicht zu Ihrem Netzwerk gehört und Ihnen Eine Provision in Rechnung stellt, Ihnen bis zu 10 USD pro Monat zurückerstatten. Dies hilft Ihnen, Ihr Geld leichter zu entsorgen. Wussten Sie, dass in den Vereinigten Staaten nur 7 % der Bevölkerung kein Bankkonto haben?

Wie hinterlegt man Geld in einer digitalen Bank?

Im Gegensatz zur vorherigen Frage könnte dies restriktiver sein, weil die meisten digitalen Banken kein Bargeld akzeptieren – denn ohne Filialen gibt es keinen Ort, um es einzuzahlen. Es gibt jedoch immer noch mindestens 3 verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihrer Bank Geld hinzufügen können:

  • Mit Banküberweisung: Wenn Sie Geld auf einem Bankkonto haben, und es hat die Möglichkeit, Online-Überweisungen zu machen, können Sie es nutzen, um Geld auf Ihr digitales Konto hinzuzufügen. Obwohl es an der Bank liegt, ist es üblich, dass dieser Service keine Provisionen generiert.
  • Scannen eines Schecks: Wenn Sie Einzahlungszahlungen erhalten, können Sie mit der Kamera Ihres Mobiltelefons, den schecks, die Sie erhalten haben, mit hilfe der Kamera Ihres Mobiltelefons scannen und dann das Geld auf Ihr Konto einzahlen. Denken Sie daran, dass diese Mittel bis zu 7 Tage in Anspruch nehmen können, um sich auf Ihrem Konto widerzuspiegeln.
  • Direktzahlungen von Ihren Mitarbeitern erhalten:Einige digitale Banken geben Ihnen eine Kontonummer, die Sie Ihrem Arbeitgeber zur Verfügung stellen können. Auf diese Weise können Sie Ihre Zahlung direkt auf Ihr digitales Konto vornehmen.

Wie gewinnt man mit einer digitalen Bank?

Da die Renditen (APY) bei digitalen Banken höher sind als bei traditionellen Banken, ist es nicht verwunderlich, dass sich in den Vereinigten Staaten mehr als 70 % der Bankkontonutzer für digitale Banken entscheiden (5).Dies ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Um zu berechnen, ob Sie “gewinnen”, müssen Sie zwei Faktoren berücksichtigen:

  • Inflation: Es ist die allgemeine Preiserhöhung
  • Jahresertrag (APY): Es ist der “Gewinn”, den Sie erhalten, wenn Sie Ihr Geld für eine bestimmte Zeit in der Bank lassen.

Der einfachste Weg, um zu überprüfen, ob Sie Renditen haben, die sich tatsächlich in “Gewinne” übersetzen, ist zu überprüfen, ob Ihre jährliche Rendite (APY) höher ist als die Inflation – häufig in den Vereinigten Staaten liegt sie zwischen 1,5% und 2% (6)– . Um Ihnen eine konkretere Idee zu geben, betrachten Sie das folgende Beispiel:

  • Zu Beginn des Jahres kostet eine Uhr 100 USD
  • Die Inflation beträgt 2%, so dass am Ende des Jahres die Uhr 102 USD kosten wird
  • Zu Beginn des Jahres haben Sie 100 USD gespart
  • Wenn Ihre Jahresrendite (APY) 1,8% beträgt, haben Sie am Ende des Jahres 101,8 USD, und Sie werden nicht in der Lage sein, die Uhr zu kaufen.
  • Wenn Ihre Jahresrendite (APY) 2% beträgt, haben Sie am Ende des Jahres 102 USD, und Sie werden in der Lage sein, die Uhr zu kaufen
  • Wenn Ihre Jahresrendite (APY) 2,2% beträgt, haben Sie am Ende des Jahres 102,2 USD, Sie werden in der Lage sein, die Uhr zu kaufen und Sie werden einen kleinen Gewinn haben.

Wie Sie vielleicht gesehen haben, können die Renditen (APY) digitaler Banken zwar bis zu 15-mal höher sein als die der traditionellen Banken – im Durchschnitt 0,09 % – (7),aber nicht immer höher als die Inflation. Wenn Sie also mit einer digitalen Bank “Gewinne” erzielen möchten, dann schauen Sie sich Produkte wie CDs oder Anlageportfolios an.

Einstellungskriterien

Digitale Banken bieten Vorteile, die sehr attraktiv sind, wie ihre hohen Renditen (APY) oder in der Lage, die meisten Trades ohne Provisionen zu tätigen. Sie müssen sich jedoch der Kriterien bewusst sein, in denen die digitale Bank, die Ihnen am besten gefällt, stark ist. Nun, Sie müssen sicherstellen, dass es mit Ihren finanziellen Gewohnheiten kompatibel ist.

  • Erreicht
  • Angebot von Dienstleistungen
  • Servicekosten
  • Kundenservice

Erreicht

Was nützt es, viel Geld in der Bank zu haben, wenn man es zu keinem Zeitpunkt haben kann? Bei der Wahl einer digitalen Bank sollten Sie an dieser Stelle sehr vorsichtig sein, denn da sie nicht immer physische Filialen haben, kann die Umwandlung von digitalem in physisches Geld etwas komplexer sein, als Wenn man sein Geld in einer traditionellen Bank hat.

  • Barveräußerung: Der einfachste Weg ist, zu einem Geldautomaten zu gehen. Digitale Banken bieten zwei Möglichkeiten: Abheben von einem Netzwerk von Geldautomaten, an denen Ihnen keine Gebühren berechnet werden, oder Auszahlungen an anderen Geldautomaten. In diesem zweiten Fall, obwohl es üblich ist, dass die Bank, die das Netzwerk besitzt, eine Provision berechnet, kann eine digitale Bank Ihnen bis zu 10 USD pro Monat zurückerstatten.
  • Check-Sammlung: Möglicherweise verfügen sie nicht über diesen Dienst, oder er wird über die Anwendung ausgeführt. Im zweiten Fall scannen Sie einfach den Scheck mit der App und warten Sie auf die Bestätigung, dass der Betrag hinterlegt wurde. Bei der letzteren Option sollten Sie die Zeit überprüfen, die in Ihrem Konto angezeigt wird, da es mehr als 3 Tage dauern kann.

Angebot von Dienstleistungen

Eine Bank in den Vereinigten Staaten kann Ihnen mehr tun, als Ihr Geld zu behalten. Die von ihnen angebotenen Dienstleistungen hängen jedoch stark von der betreffenden digitalen Bank ab. Die bescheidensten sind in der Regel auf Bankkonten und Debitkarten beschränkt; während die vollständigsten haben alles von Einlagenzertifikaten bis hin zu Anlageportfolios.

  • Bankkonten: Sie können mindestens zwei Arten sein: Einsparungen oder Schecks. Bei den Sparkassen zeichnen sich digitale Banken dadurch aus, dass ihre Renditen (PY) höher sind als die der traditionellen Banken. Bei Check-ups können sie jedoch einige Einschränkungen haben oder sie bieten einfach keine Checker an.
  • Kreditkarte: Wenn eine digitale Bank Kreditkartendienste hat, übertreffen sie sich wieder: Sie berechnen in der Regel keine Rente, und es ist üblich, dass Sie feststellen, dass sie auch Bargeld zurückbieten, so dass sie Ihnen einen Bruchteil aller Käufe zurückerstatten, die Sie tätigen. Dies ist ein sehr empfehlenswertes Produkt.
  • Anlageoptionen: Obwohl nicht alle bieten sie, hier können Sie wirklich beginnen, Ihre Ersparnisse wachsen zu sehen: Die vier wichtigsten Optionen sind: Einlagenzertifikate (CDs), Anlageportfolios / Körbe, Alterssparkonten, und sogar Investitionen durch den Erwerb von Metallen. Bei diesen Produkten sollten Sie bedenken, dass sie zwar höhere Erträge versprechen, aber auch größere Risiken mit sich bringen. Es wird daher empfohlen, dass Sie bei Ihren ersten Investitionen den Rat der Experten Ihrer digitalen Bank annehmen.
  • Andere Arten von Credits: Die häufigsten Fälle sind Hypothekarkredite, Hausgarantie-, Privat- und Studentendarlehen. Aufgrund seiner “Online”-Natur, wenn Sie einen dieser Darlehen kaufen möchten, müssen Sie bereit sein, den größten Teil der Papiere mit einem elektronischen Gerät zu tragen.

Servicekosten

Im Gegensatz zu herkömmlichen Banken sind digitale Banken tendenziell billiger, was sich in niedrigeren Gebühren widerspiegelt. Während beispielsweise bei einer traditionellen Bank die monatliche Provision eines Sparkontos zwischen 5 USD und 35 USD (9)liegen kann, berechnen digitale Banken sie in der Regel nicht. Einige der Dinge, auf die Sie achten sollten, sind jedoch:

  • Für Auszahlungen: Solange Sie sich aus dem Netzwerk Ihrer Bank aus einem Kassierer zurückziehen, fallen keine Gebühren an. Da digitale Banken jedoch nicht immer Geldautomaten haben, wird Ihnen eine Provision in Rechnung gestellt, wenn Sie aus einem Nicht-Netzwerk abheben. In einigen Fällen wird Rückerstattung angeboten, aber die meiste Zeit ist es bis zu 10 USD begrenzt.
  • Monatliche Gebühren: Es ist eigentlich selten, aber dies nimmt nicht weg von der Tatsache, dass Sie auf diesen Artikel achten müssen – da Sie bis zu 5 USD pro Monat berechnet werden können, wenn Sie keine Mindestbilanz haben. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie besser eine andere Bank finden, es sei denn, der Vorteil, den Sie erhalten, macht die gezahlte Provision wieder wett.
  • Servicegebühren: Es gibt fälle, zum Beispiel bei Sparkonten, in denen die Nicht-Provisionseinziehung von der Aufrechterhaltung eines Mindestkontosaldos abhängig ist – manchmal sogar bis zu 300 USD pro Tag. Darüber hinaus können sie im Falle einer “Überziehung” eines Kontos – bis zu 20 USD – Ablehnung von Schecks – bis zu 35 USD – oder für Überweisungen – bis zu 30 USD existieren.

Kundenservice

Bei digitalen Banken sollten Sie nicht lange warten, um von Bankmitarbeitern bedient zu werden: Sie müssen nur Ihr Telefon nehmen und Hilfe anfordern, entweder über die App oder mit einem Anruf. Und obwohl es nicht die häufigste Sache ist, gibt es auch für Menschen, die sich wohler fühlen, sich um “Von Angesicht zu Angesicht” zu kümmern, einige Optionen.

  • Online: Wenn Sie Support über die Website oder App anfordern, können Sie per Chat oder per E-Mail bedient werden. Wenn Sie kein Problem mit dieser Art von Dienst haben, empfehlen wir Ihnen nur, mit Ihren Kennwörtern vorsichtig zu sein, damit Sie jederzeit darauf zugreifen können.
  • Per Telefon: Dies ist eine etwas klassische Form des Kundenservice – sowohl digital als auch traditionell. Es ist nicht nur gut für Sie, nur den Service zu haben, sondern auch, um den Ruf des von Ihnen gesuchten Kundenservices der Bank zu erkunden. dies kann die Erfahrung angenehmer machen.
  • Körperlich: Es ist eigentlich sehr selten für digitale Banken. Wenn es sich jedoch um eine gemischte digitale Bank oder eine der größten digitalen Banken handelt und Sie in einer der größten Städte wie Los Angeles oder New York leben, kann diese Bank ein paar Filialen haben, in die Sie gehen können.

Zusammenfassung

In den Vereinigten Staaten haben etwas mehr als 6 von 10 Personen ein digitales Konto (10). Das ist verständlich wegen allem, was sie übertreffen: Renditen, die bis zu 15-mal höher sind als herkömmliche Banken; eine breite Palette von Finanzprodukten; und wenige Provisionen.

Für all dies, es sei denn, Sie leben an einem Ort, der ständig unter Stromausfällen oder Konnektivitätsproblemen leidet, wird dringend empfohlen, dass Sie die Dienste digitaler Banken ausprobieren. Nun, wenn das nicht stimmt, können Sie den Prozess sofort starten, kostenlos und bequem von Ihrem Smartphone aus.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Durchschnittlich: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.