Tauchwasserpumpe: Welches ist das Beste von 2021?

Müssen Sie das Wasser aus einem Brunnen für Ihre Bewässerungsanlage nehmen oder Ihr Landhaus mit Wasser versorgen? Wenn Sie auf Ihrem Bauernhof, Gewächshaus, Arbeitsplatz, Haus oder Boot Wasser aus einer externen Quelle trinken, brauchen Sie eine Tauchwasserpumpe. Diese Maschinen versorgen Sie problemlos mit Wasser; sie sind einfach zu bedienen, wirtschaftlich und sehr funktional.

Tauchwasserpumpen sind sehr vielseitig, da sie Ihnen nicht nur Wasser aus einem Brunnen servieren, sondern auch verwendet werden können, um Wasser aus einem Teich oder Aquarium zu bewegen, einen überfluteten Keller zu entleeren und sogar Ihr Boot von unerwünschtem Wasser zu befreien. Wenn Sie daran denken, eine Tauchwasserpumpe zu kaufen, sind Sie bei uns genau richtig. Lesen!

Das Wichtigste

  • Es gibt Tauchwasserpumpen mit hoher Kapazität, mit Motoren über 12 V, und kleinere. Große sind ideal für Schmutz, Abwasser und Brunnen. Die kleinen sind für Aquarien und Teiche konzipiert.
  • Tauchwasserpumpen können im Gegensatz zu herkömmlichen Pumpen nicht ohne Wasser funktionieren. Das bedeutet, dass Sie sie einschalten müssen, wenn sie aus dem Wasser sind, da Sie den Motor verbrennen.
  • Leistung ist das Hauptkriterium für den Kauf von Tauchwasserpumpen. Werfen Sie einen guten Blick auf die Funktion, die Sie mit ihnen entwickeln werden, und wählen Sie die am besten geeignete aus. Pumpen für schmutziges Wasser oder Brunnen haben die höchste Leistung und Kapazität.

Die besten Tauchwasserpumpen auf dem Markt: unsere Favoriten

Tauchwasserpumpen sind eine große Hilfe für Menschen, die weit weg von der Stadt leben und Wasser aus einem Brunnen pumpen müssen. Auch für Entwässerung und Navigation. Es gibt viele verschiedene Arten auf dem Markt, so dass die Wahl schwierig sein kann. Um Ihnen zu helfen, haben wir auf der tsv-limmer die besten Modelle ausgewählt:

  • Die beliebteste Tauchwasserpumpe
  • Die beste 400 GPH Tauchwasserpumpe
  • Die beste 1.257 GPH Tauchwasserpumpe
  • Die beste 1.800 GPH Tauchwasserpumpe

Die beliebteste Tauchwasserpumpe

Ganz oben auf der Liste steht eine homasy Tauchwasserpumpe, die nicht nur ein Bestseller-Produkt ist zu einem günstigen Preis erhältlich.

Es ist ideal für Teiche, Aquarien und Fischtankbrunnen. Es verfügt über ein 5,9 Fuß langes Kabel und bietet eine einstellbare Durchflussrate von bis zu 80 GPH. Sein Motor ist sehr leise und hat eine Leistung von 4 W. Es ist auch einfach zu installieren und zu reinigen.

Die beste 400 GPH Tauchwasserpumpe

Diesmal haben wir es mit einem Tauchwasserpumpenmodell der gleichen Marke wie der vorherige Artikel zu tun, aber mit einem viel höheren Wasserdurchfluss, da es in diesem Fall 400 GPH ist.

Es hat auch einen Motor mit einer Leistung von 25 W und sein Kabel misst 5,9 Fuß. Wie beim Vorgängermodell kann dies auch den Wasserfluss regulieren. Es hat zwei Düsen (0,62″ und 0,51″) und ist auch leicht zu reinigen und zu installieren.

Die beste 1.257 GPH Tauchwasserpumpe

Diese Wayne Tauchwasserpumpe ist sehr beliebt, auch wegen ihrer Vielseitigkeit. Es ist so konzipiert, dass Sie es verwenden können, um Wasser in sehr unterschiedlichen Situationen und Orten zu entfernen, wie z. B. in einem überfluteten Keller, Ihrem Garten oder einem Aquarium.

Es kann Wasser von 1/16 Zoll bis 30 Fuß in der Höhe pumpen und sein Durchfluss erreicht 1.257 Gallonen pro Stunde. Der Hersteller empfiehlt, ihn auszuschalten, sobald das gesamte Wasser entfernt wurde, da sonst sein Motor beschädigt werden könnte.

Die beste 1.800 GPH Tauchwasserpumpe

Superior Pump 91250 1/4 HP Thermoplastic Submersible Utility Pump by Superior Pump
  • Superior Pump 91250 1/4 HP Thermoplastic Submersible Utility Pump
  • 1/4 HP
  • Multi

Die Superior Pumpe 91250 Tauchwasserpumpe hat Tausende von positiven Bewertungen auf dem Online-Markt. Es ist das leistungsstärkste Modell auf der Liste, da es seine Durchflussrate erreicht 1.800 GPH und kann Wasser in 25 Fuß Höhe tragen.

Das Kabel hat eine Länge von 10 Fuß und hat einen Adapter, so dass Sie es an einen Schlauch anschließen können. Es verfügt über einen Filter für Feststoffpartikel bis zu 1/8″, der den Motor schützt und seine Haltbarkeit erhöht.

Einkaufsführer: Was Sie über Tauchwasserpumpen wissen müssen

Auf dem Markt finden Sie eine Vielzahl von Tauchwasserpumpen. Es gibt viele verschiedene Modelle, Typen und Marken. Die Wahl des Besten ist gar nicht so einfach. Um Ihnen zu helfen, zu verstehen, wie diese Maschinen funktionieren, haben wir den folgenden Einkaufsleitfaden entwickelt, in dem wir die wichtigsten Fragen zu Tauchwasserpumpen beantworten.

Was ist eine Tauchwasserpumpe?

Eine Tauchwasserpumpe ist, wie der Name schon sagt, eine Maschine, die in eine Flüssigkeit getaucht ist. Tauchpumpen enthalten ein versiegeltes Laufrad in ihrem Gehäuse, mit dem sie die Flüssigkeit, in die sie getaucht sind, nach außen pumpen können. Der Vorteil solcher Pumpen ist, dass sie viel Pumpkraft liefern, da sie nicht vom Luftdruck abhängen.

Die grundlegende Funktion von Tauchpumpen besteht darin, eine Flüssigkeit von einem Ort zum anderen zu transportieren. Daher müssen die Betriebseigenschaften und die Wirkungsweise der Flüssigkeit eng mit den Eigenschaften der betreffenden Flüssigkeit verknüpft sein. Diese Pumpen werden hauptsächlich beim Pumpen und Abpumpen von Abwasser und Brunnen eingesetzt.

Wie funktioniert eine Tauchwasserpumpe?

Der Betrieb von Tauchwasserpumpen ist sehr einfach. Diese Maschinen schieben Wasser an die Oberfläche und wandeln rotierende Energie in kinetische Energie und Druckenergie um. Dies ist dank des Wasserkreislaufs in der Pumpe möglich. Zuerst in der Steckdose, wo die Laufraddrehung ihn durch den Diffusor schiebt und von dort an die Oberfläche steigt.

Sie arbeiten aufrecht, weil sie sich in ihrem System bewegen und wie sie gestaltet sind. Dies bewirkt, dass das Wasser und die kinetische Energie, die es erzeugt, wenn das System bewegt wird, zu Druckenergie werden, um die Aufgabe zu erfüllen, die Flüssigkeit zu pumpen. Wenn eine saubere Wasserpumpe für schmutziges Wasser (mit festem Schmutz) verwendet wird, kann sie beschädigt werden.

Wozu dient eine Tauchwasserpumpe?

Benötigen Sie ein Wasserpumpsystem, das nicht ertrinkt, wenn es unter Wasser steht? Sie können ein Ferienhaus haben und müssen Wasser aus einem Brunnen pumpen, oder Sie haben einen bewässerten Keller und möchten es entleeren. Nun, eine Tauchwasserpumpe ist die Lösung, die Sie suchen. Dank seines hermetisch abgedichteten Körpers und Motors wird er reibungslos tauchen.

Tauchwasserpumpen arbeiten in nicht korrosiven Flüssigkeiten wie Schlamm und Wasser. Einfach ausgedrückt handelt es sich um Maschinen, die für den Transport von Flüssigkeiten von Punkt A nach Punkt B entwickelt wurden. Sie können sie verwenden, um:

  • Transport wasser aus einem Brunnen oder einer natürlichen Quelle zu einer Zisterne oder Entleerungsstelle.
  • Entleeren Sie einen Pool, um ihn zu reinigen.
  • Entleeren Sie einen Bereich eines Bootes, das aus irgendeinem Grund oder im Notfall überflutet wird.
  • Entfernen Sie Schmutz- oder Abwasser (je nach Modell).
  • Beseitigen Sie unkonventionelle Brunnen.
  • Extrahieren Sie Wasser aus Brunnen für den ständigen Gebrauch.
  • Entwässern Sie einen bewässerten Keller.

Was sind die Vor- und Nachteile von Tauchwasserpumpen?

Der Hauptvorteil einer Tauchwasserpumpe ist, dass sie nie Gerste sein muss, da sie immer in die Flüssigkeit getaucht wird. Tauchpumpen sind sehr effizient, weil sie nicht wirklich viel Energie für die Wasserbewegung aufwenden müssen. Der Wasserdruck treibt ihn in die Höhe und spart einen großen Teil des Energieaufwands der Pumpe.

Der Hauptnachteil von Tauchpumpen ist, dass Dichtungen im Laufe der Zeit korrodieren können. Wenn dies geschieht, wird das Wasser schließlich in den Motor auslaufen, so dass es nutzlos, bis die Pumpe repariert oder ersetzt wird. Darüber hinaus ist es diese Art von Wasserdichtungen, die die Reparatur einer Tauchwasserpumpe teuer und sehr kompliziert machen.

Wofür kann ich eine Tauchwasserpumpe verwenden?

Diese Frage sollten Sie sich stellen, bevor Sie Entscheidungen treffen. Wenn Sie planen, eine Tauchwasserpumpe zu kaufen, müssen Sie als erstes wissen, was Sie damit machen werden. Die Verwendung, die Sie geben werden, wird einen signifikanten Unterschied sowohl in den Preis, Modell und Art der Pumpe, die Sie wählen.

Hier sind einige der häufigsten Verwendungen von Tauchwasserpumpen und wie sie Ihre Kaufentscheidung beeinflussen:

  • Wasser in Aquarien und Teichen sofort abgewinnen. Für diese Aufgabe genügt eine einfache Profipumpe mit einem kleinen Elektromotor zwischen 8 und 10 V. Diese Pumpen sind billiger und leichter zu finden.
  • Brunnen, Wasser für zu Hause, kontinuierlicher Betrieb. Für den kontinuierlichen Einsatz, zum Beispiel, um Ihr Haus mit Wasser zu versorgen, benötigen Sie eine professionelle Pumpe. Diese Maschinen haben sehr leistungsstarke Motoren bis 900 W und können stundenlang unermüdlich arbeiten.
  • Sauberes Wasser. Sauberes Wasser ist das, das keine schwebfesten Partikel enthält. Sie sind diejenigen, die aus Brunnen kommen und für den Inlandsverbrauch geeignet sind. Es kann Meerwasser oder ein Pool sein.
  • Schmutziges Wasser. Für schmutziges Wasser gibt es spezielle Pumpen mit Filtern, die den Motor schützen. Dies sind in der Regel Abwasser und Abwasser, aus einer Klärgrube, aus Infiltrationen oder stagnieren.

Wie viel ist der Wasserfluss bei Verwendung einer Tauchwasserpumpe?

Der Wasserdurchfluss besteht aus der Wassermenge, die Sie pro Zeiteinheit pumpen oder extrahieren möchten. Es wird in der Regel in GPM -Gallonen pro Minute-, GMH-Gallonen pro Stunde-, Liter/Minute und Liter/Stunde ausgedrückt. Um den erforderlichen Wasserdurchfluss zu ermitteln, muss der Wasserbedarf berechnet werden. Bei Haus- oder Bewässerungssystemen muss sichergestellt werden, dass durch die Durchflussmenge und der Druck ausreichend sind.

Unsere Empfehlung ist, dass Sie einen Profi einstellen, um die Strömungsberechnungen durchzuführen, die Sie benötigen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie bei der Wahl nicht scheitern und dass Sie das wasserbrauchen, was Sie brauchen. Falls Sie interessiert sind, erklärt unser Artikel über Wasserpumpen, wie Sie den benötigten Durchfluss selbst berechnen können.

Wie lange kann eine Tauchwasserpumpe ohne Abschaltung laufen?

Die Betriebszeit einer Tauchwasserpumpe hängt vom Modell und Hersteller ab. Dies ist ein Faktor, der von Maschine zu Maschine sehr unterschiedlich ist. Es gibt Motoren, die sehr effiziente Lüftungssysteme haben und Stahllager oder Keramikbuchsen verwenden, die es ermöglichen, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche zu laufen.

Andere Modelle haben spezielle Dichtungen und Kühlkörpergehäuse. Diese können kontinuierlich arbeiten oder Arbeitszyklen haben. In den Spezifikationen jedes Modells wird die Arbeitszeit als Arbeitszyklus angegeben,begleitet von einem Prozentsatz. Ein Zollzyklus von 60 % zeigt beispielsweise an, dass Sie eine Stunde arbeiten und 40 Minuten ruhen.

Was sind die häufigsten Probleme mit Tauchwasserpumpen?

Tauchwasserpumpen sind komplexe Anlagen. Obwohl sie so konzipiert sind, dass sie langlebig sind und lange ohne Ruhe arbeiten, haben sie oft Probleme. Diese Probleme sind allen gemeinsam, und das sind Pumpen, die sich nicht entzünden, unzureichender Wasserdurchfluss oder Probleme mit der Krafteinstellung.

Hier ist eine Tabelle der häufigsten Probleme, deren Ursachen und mögliche Lösungen:

Problem Mögliche Ursache Lösung
Die Pumpe schaltet sich nicht ein. Es gibt keine Strömung oder es gibt eine Abwesenheitsphase.
Das Kabel ist sehr lang und dünn.
Die Kontakte sind gebrochen und das Temperaturrelais ausgelöst worden.
Das Netzkabel wurde getrennt.
Die elektrischen Teile werden verbrannt.
Es gibt Trümmer auf dem Schub.
Überprüfen Sie die Verbindung, um die Ursache zu finden.
Verwenden Sie ein dickeres Hochspannungskabel.
Ersetzen Sie Kontakte.
Überprüfen Sie die Verbindung, und stellen Sie die Verbindung wieder her.
Fixieren Sie das elektrische Teil.
Aufräumen.
Es gibt keinen Wasserfluss. Die Bombe macht viel oder wenig Kraft.Die Buchungsfunktion wurde aktiviert.
Weniger Aufzug als angegeben.
Der Eingang ist verschlossen.
Das Rohr ist verriegelt oder gebrochen.
Der Schub ist abgenutzt.
Die Lagerbaugruppe ist lose oder gebrochen.
Das Rückschlagventil ist verstopft.
Ändern Sie die Stromversorgung oder kehren Sie die Kabel um.
Stellen Sie den Aufzug ein.
Entfernen Sie Hindernisse.
Entfernen Sie Hindernisse oder fixieren Sie das Rohr.
Ändern Sie den Schub.
Ändern Sie die Lagerbaugruppe.
Wechseln Sie das Rückschlagventil.
Der Fluss ist zu reichlich oder knapp, mit der richtigen Kraft.Reichlich Durchfluss, aber ohne genügend Wasser.
Die Pumpe befindet sich nicht in der erforderlichen Tiefe.
Der Wasserstand ist zu niedrig, um den Pumpeneinlass zu erreichen.
Ändern Sie die richtige Durchflusspumpe.
Tauchen Sie die Pumpe nach Bedarf ein.
Beschränken oder setzen Sie die Pumpentiefe zurück.
Die automatische Achse funktioniert korrekt, das Handbuch jedoch nicht.Die automatische Wasserstandselektrode ist abgenutzt oder beschädigt.
Der Erddraht ist abgenutzt oder beschädigt.
Überprüfen Sie die Elektrode und das Kabel, und wechseln Sie sie.
Aktivieren oder ändern Sie das Kontrollkästchen.

Wie reinige ich eine Tauchwasserpumpe?

Tauchwasserpumpen erfordern nicht viel Wartung. Solange Wasserdichtungen und interne elektrische Teile gut funktionieren, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihre Pumpe eine lange Zeit hält, die non-stop läuft, müssen Sie sich ein wenig darum kümmern. So reinigen Sie es Schritt für Schritt:

  1. Zerlegen Sie die Teile und reinigen Sie sie gründlich, sowohl in den Nuten als auch in den Fugen.
  2. Reinigen Sie auch alle Muttern und Unterlegscheiben des Bauteils.
  3. Fettteile, die Schmiermittel benötigen, um die angegebene Straffung zu erreichen.
  4. Prüfen Sie, ob abgenutzte, korrodierte oder beschädigte Teile zu finden sind.
  5. Wenn es kaputte Teile gibt, müssen Sie sie ersetzen.
  6. Platzieren Sie neue Teile und Dichtungseinheiten, um zu verhindern, dass Wasser den Motor erreicht.
  7. Führen Sie schließlich eine Überprüfung und Montage des gesamten Geräts und seiner Komponenten durch, bevor sie eintauchen.
  8. Werfen Sie die Pumpe nicht vom Netzkabel weg. Positionieren Sie es vertikal in der vom Hersteller angegebenen Tiefe.

Kaufkriterien

Jetzt, da Sie alles wissen, was Sie über Tauchwasserpumpen und ihre Funktionsweise benötigen, ist es an der Zeit, sich auf die Einkaufskriterien zu konzentrieren. Diese Faktoren machen den Unterschied zwischen einer guten Pumpe und einer ausgezeichneten Pumpe. In diesem Abschnitt werden wir über das Gewicht, Größe und andere wesentliche Kriterien in Ihrem Kauf sprechen, kommen Sie?:

  • Fluss
  • Schmutziges Wasser oder sauberes Wasser
  • Verwenden
  • Macht
  • Materialien
  • Zubehör

Fluss

Flow ist eines der Hauptkriterien für den Kauf einer Tauchwasserpumpe. Dieser Faktor bestimmt die Verwendungen, die Sie Ihrer Pumpe geben können, sowie wie viel Wasser sie von Seite zu Seite bewegen kann. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich darüber im Klaren sind, welche Durchflussmenge Sie benötigen, um zu bestimmen, welcher Maschinentyp für Ihren Fall am besten ist.

Wenn Sie eine Tauchwasserpumpe für einen Teich oder ein Aquarium suchen, müssen Sie sich keine Sorgen um den Durchfluss machen, da Sie nicht viel brauchen. Stattdessen benötigen Sie für die Poolentleerung oder um Wasser aus einem Brunnen zu Ihnen nach Hause zu bringen, eine höhere Durchflussrate. Denken Sie daran, den Wasserfluss zu berechnen und wählen Sie immer über Ihre Bedürfnisse.

Schmutziges Wasser oder sauberes Wasser

Ein weiteres wichtiges Gut bei der Wahl einer Tauchwasserpumpe ist zu wissen, welche Art von Flüssigkeit wir pumpen werden. Auf dem Markt finden Sie spezielle Maschinen für sauberes Wasser, für schmutziges Wasser und für Sie beide, austauschbar. Dieser Faktor ist sehr wichtig, denn wenn Sie eine saubere Wasserpumpe für schmutziges Wasser verwenden, werden Sie es verbrennen.

Schmutzige Gewässer sind solche, die von natürlichen Infiltrationen oder stagnierenden Gewässern kommen. Wenn Ihr Keller beispielsweise bewässert ist oder wenn Sie die Tauchpumpe für geladenes Wasser aus einer Toilette benötigen, benötigen Sie eine Pumpe mit einem Schmutzwasserfilter. Wenn Sie einen Pool füllen und leeren möchten, ist das Beste eine saubere Wasserpumpe.

Verwenden

Bevor Sie sich für ein Unterwasserpumpenmodell entscheiden, müssen Sie sehr genau wissen, welche Verwendung Sie ihm geben werden. Es ist nicht dasselbe wie eine Pumpe für ein Aquarium oder teich, da es ist, Wasser aus einem Brunnen zu Ihrem Haus zu heben oder eine Klärgrube zu entleeren. Jede Wasserpumpe hat spezifische Anwendungen und Spezifikationen und es ist wichtig, dass Sie sie kennen.

Für einen Teich genügt eine Pumpe mit geringer Leistung (10 oder 12 V) und keine speziellen Filter. Diese sind wirtschaftlich und sehr diskret. Wenn Sie jedoch Ausrüstung für einen Brunnen oder zum Füllen und Leeren Ihres Pools wünschen, suchen Sie komplexere Modelle mit 600 oder 900 W Motoren und Wasserzubehör.

Macht

Leistung ist ein Faktor, der untrennbar mit dem vorherigen Punkt verknüpft ist. Die Stromversorgung bestimmt weitgehend, was Ihre Wasserpumpe tun kann oder nicht. Zum Beispiel können niedrigere Leistungspumpen, d.h. kompakte Modelle für Aquarien und Teiche, kein Wasser aus einem Brunnen anheben und umgekehrt.

Für einen kontinuierlichen und harten Einsatz, z. B. wasserheben von einem Brunnen zu Ihnen nach Hause oder Druck und Durchfluss zum Wasserhahn, benötigen Sie eine professionelle Pumpe. Diese Geräte haben 900 W Motoren, die ihnen viel Durchfluss und Kraft geben, um das Wasser in großer Höhe zu pumpen, zum Beispiel zu einem Reservoir auf dem Dach des Hauses.

Materialien

Materialien sind ein weiterer Faktor, den Sie bei der Auswahl Ihrer Tauchwasserpumpe nicht beiseite legen sollten. Die Qualität und Lebensdauer Ihrer Pumpe hängt von ihnen ab. Sie müssen denken, dass, weil sie die ganze Zeit untergetaucht arbeiten, Sie maximale Zuverlässigkeit benötigen. Und das wird nur mit den besten Materialien erreicht.

Entscheiden Sie sich für schnelle Stahl- und Stahlpumpen (HSS) oder Edelstahl-Gehäusepumpen. Es ist sehr wichtig, dass sie Schichten von Schutz gegen Rost und Korrosion haben. Sie sollten auch auf Wasserdichtungen schauen, da sie in der Regel eines der Hauptprobleme dieser Geräte sind. Natürlich müssen Schläuche und Gummis isoliert und wasserdicht sein.

Zubehör

Viele Menschen schauen beim Kauf einer Tauchwasserpumpe nicht auf Zubehör. Dieser Faktor kann jedoch den Unterschied ausmachen. Die einfachsten Modelle und kompakten Modelle haben in der Regel nicht viel Zubehör. Dabei handelt es sich um einfache, kostengünstige Geräte, die nur für den Betrieb in Betrieb genommen werden müssen.

Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem professionellen Modell sind, sollten Sie sicherstellen, dass es einige Simerteile hat. Zum Beispiel ein schwimmer Knopf, der die Pumpe ausschaltet, wenn der Wasserstand zu niedrig ist. Es ist auch wichtig, dass sie Überhitzungsschutzsysteme haben, die die Pumpe ausschalten, wenn sie sich sehr heiß anfühlen.

Zusammenfassung

Die Hauptfunktion von Tauchwasserpumpen besteht darin, Flüssigkeiten von einem Punkt zum anderen zu transportieren. Sie werden so hergestellt, dass sie vollständig in nicht korrosive Flüssigkeiten eingetaucht werden können und durch ihre inneren Laufräder Wasser extrahieren oder pumpen können. Sie sind ideal für Ihr Landhaus, Schwimmbad, Aquarium oder Teich.

In diesem Artikel haben wir alles erklärt, was Sie wissen müssen, um eine Tauchwasserpumpe zu kaufen. Jetzt wissen Sie, dass Sie seine Materialien betrachten müssen, den Wasserfluss, mit dem es arbeiten kann, die Kraft seines Motors und die Art des Wassers, das er bewegen kann. Wenn Sie unseren Anweisungen folgen, werden Sie nicht versäumen zu kaufen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, hinterlassen Sie einen Kommentar oder teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und Ihrer Familie, damit auch sie die besten Tauchwasserpumpen auf dem Markt finden.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Durchschnittlich: 0]

Zuletzt aktualisiert am 10.04.2021 / Partner-Links / Bilder der Affiliate-API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.